Pflege und Betreuung

Wir orientieren uns bei der Pflege und Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner an dem ganzheitlichen Pflegemodell auf der Basis der AEDL (Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens) von M. Krohwinkel und am Pflegeprozess nach N. Roper.
Es ist unser Anliegen, den Aufenthalt der Bewohner in unserem Hause sicher und angenehm zu gestalten, dazu reicht unser Angebot von allen Leistungen nach § 75 bis hin zu Zusatzleistungen, die gesondert nach Wunsch des Bewohners mit uns vereinbart werden können.
Wir leisten eine pflegerische Grund- und  Behandlungspflege auf hohem Niveau, dabei arbeiten wir eng mit den behandelnden Ärzten zusammen. Die Pflege wird unter ständiger Verantwortung einer leitenden Pflegefachkraft organisiert.
Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter legen wir großen Wert auf deren fachliche sowie persönliche Eignung für den Pflegeberuf. Teamgeist, Eigeninitiative und hohes Eigeninteresse an Fort- und Weiterbildung runden das Bewerberprofil ab.
Die Grundhaltung der Mitarbeiter aller Berufsgruppen im Umgang mit den Bewohnern zeichnet sich aus durch Respekt, Wertschätzung und Wahrung der Bedürfnisse und Gewohnheiten unserer Bewohner.


In unserer stationären Altenpflegeeinrichtung werden folgende Menschen aufgenommen:

  • alle älteren und/ oder pflegebedürftigen Menschen (HG §1)
  • alle Frauen und Männer, deren Gesundheitszustand über eine ärztliche Stellungnahme abgefragt wurde und die zum Zeitpunkt des Einzuges frei von ansteckenden Krankheiten sind
  • Menschen mit gerontopsychiatrischen Veränderungen
  • speziell auch jüngere Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen
  • Menschen mit Körperbehinderungen
  • Menschen im Koma

Nicht aufgenommen werden können:

  • Beatmungspatienten